Dank Bernies unermüdlichen Hilfe, hat die dicke graue Amerikanerin  heute den TÜV bestanden.


 An dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank  an Bernie, ich kann das niemals wieder gutmachen!! Auch bei Bernies Mitarbeiter Steven möchte ich mich hier mal bedanken.

 

Bei Gelegenheit sollte mal ein neues Fahrwerk rein und 15er Distanzen rundum kämen auch gut. Das hat allerdings alles Zeit.

 

Schön poliert wurde er jedenfalls schon vor ein paar Tagen und der sehr, sehr freundliche Herr von TÜV (nein, keine Ironie!!) in Mainz-Gonsenheim fand beim zweiten Anlauf auch alles in Ordnung. Beim ersten Versuch war er von den Distanzen, dem Auspuff und den nicht funktionierenden Rückfahrleuchten wenig begeistert. Hat er aber alles sehr nett und freundlich argumentiert, war schon sehr in Ordnung so.

 

Ich werde in Zukunft weiterhin mit meinen Autos nach Mainz fahren. Das ich mich mal beim TÜV totlachen würde, wollte ich bis gestern nicht glauben. TÜV kann man halt auch so gestalten, dass man "trotzdem" ein nettes miteinander pflegt.