Ziu hat es morgens schon geahnt: Heute kommt der Regen. Er hatte mit seiner Vorhersage Recht, in den Bergen goss es in Strömen. Die Cabbi-Fahrer hatten es auf einmal ganz eilig das Dach zu schließen. Nach etlichen Kilometern mit nahezu keiner Sicht, sind wir umgedreht. War ja fast wie in der Waschanlage. Die Kuhkacke von meinem "Kotflügel" hat es allerdings nicht abgewaschen!


Nach etlichen Kilometern zurück Richtung Torbole, musste die Cabbi-Fahrer schon wieder halten. Diesmal um das Dach zu öffnen. Die Sonne war wieder da!


Meine Dicke hat eine kleine Macke entwickelt. Der Schalthebel war auf einmal irgendwie wackelig. Ich hatte schon Angst, dass das Gestänge gleich auseinander fällt und ich nicht mehr Schalten kann. Marcel hat mal nachgeschaut und das ganze in 2 Minuten mit einem Kabelbinder repariert. Eine Buchse (ball socket) aus Plastik ist nach kaum 22 Jahren gerissen. Nach der "Reparatur" geht alles wie immer. Danke Marcel, die neue Buchse ist bestellt.


Wir haben es an diesem Tag noch bis auf 1678 Meter geschafft.