Weiter ging es über die Grande Route des Alpes zum nächsten Pass dem Col du Galibier (2645m). Mann war es da oben kalt!! Nach der Abfahrt haben wir bei einem Intermache gehalten und Verpflegung für ein Picknick besorgt. Dietmar hatte einen super schönen Platz an einem Fluss für uns reserviert, es war einfach toll!


Anschließend 'mussten' wir noch über den höchsten Pass der Alpen. Es galt die 2770m des Col d l'iseran zu erzwingen. Auch das schafften unsere alten Karren ohne zu mucken.


Weiter ging es durch die wunderschönen Savoyen Richtung Genfer See. Übernachtet haben wir dieses mal in Amphion Les Bains.