Die Abholung bei MARLOG in Rosendaal ist zügig und problemlos verlaufen. Obwohl der 930 so lange stand, ist er sofort angesprungen. Der Leerlauf hat sich auch schön eingependelt.

 

Vollgetankt und ab auf die Autobahn Richtung Sinzig zu meiner Schwester. Irgendwann bemerkte ich Rauch im Rückspiegel und blieb am nächsten Rastplatz stehen. Motor laufen lassen und geguckt. Kein Rauch, also vielleicht doch nur ein schmutziger Rückspiegel? Wieder rauf auf die Autobahn und weiter. Wieder Rauch, diesmal an einer Tanke gehalten. Hinten tropft es links ziemlich heftig! Mist!!!! Öl nachgefüllt und "gemütlich" zu meiner Schwester gefahren. War nicht so schwer gemütlich zu fahren, die Autobahnen waren proppenvoll. Da alles wunderbar rund lief und auch der Öldruck sauber stand, bin ich heftig qualmend gefahren. Ich hätte nicht hinter mir fahren wollen! Auf ein paar Fotos kann man "schön" das Öl auf dem linken Wärmetauscher erkennen.

 

Die schlechte Nachricht: Ich musste heute mit dem Zug nach Rüsselsheim fahren.

 

Die gute Nachricht: Die Qualmerei ist scheinbar nichts schlimmes, nur der Effekt ist gigantisch.

 

Es liegt an einem Loch im Kettenkasten das normalerweise mit Kaltmetall verschlossen ist. Bei mir war es aber nicht verschlossen und daher fliegt bei Belastung da so richtig schön das Öl raus und auf die heißen Krümmer. Resultat: Viel, viel Rauch!!

 

Das Auto ist in den fähigen Händen der Jungs bei 9und11 in Wachtberg, die haben das Problem innerhalb von 5 Minuten geortet!!! Da muss man aber auch erst drauf kommen!

 

Vollabnahme, H-Kennzeichen und Wertgutachten für die Versicherung machen die Jungs auch gleich fertig, dann ist das für mich ein Aufwasch und ich kann Schilder holen und das Auto aus Wachtberg "befreien" wenn es fertig ist.

 

Ach so: Zu meiner Schwester hat mich der Martin auch noch gefahren!!!! Toller Service, wie immer!