Uhr

 Ein paar Pan­ora­men habe ich auch ge­macht. Das gibt einem ein ganz an­de­res Ge­fühl für die Ge­gend.





Diese Pan­ora­men zei­gen die Donau un­ge­fähr in der Höhe vom Klos­ter Wel­ten­burg.




Die­ses Pan­ora­ma ent­stand aus dem Fens­ter mei­nes Ho­tel­zim­mers. Schön ist auch der Blick auf das Was­ser und die Brü­cke di­rekt neben dem Hotel. Mei­nen roten 993 sieht man auch im Bild. Er steht di­rekt vor dem Ein­gang zum Hotel.




Ein Blick auf den Gar­da­see vom Hotel aus. Das war der Blick den wir beim früh­stü­cken auf der Ter­ras­se 'er­tra­gen' muss­ten!




Der Lago Di Mol­ve­no. Die Was­ser­far­be ist ein­fach etwas ganz be­son­de­res und die Lage so­wie­so.




Wir haben ir­gend­wo in der Pampa eine Rast ge­macht. Dies war die Sicht die wir von un­se­ren Lie­ge­stüh­len hat­ten.