Die rund 500 Kilometer bis zum Strasserwirt haben unsere alten Karren dann auch noch ohne Mucken abgespult. Überhaupt haben sich die Autos erneut bewährt und die Reise ohne Beanstandungen hinter sich gebracht.


Leider habe ich die Aufzeichnung von Kufstein zum Hotel versemmelt, unsere anderen Touren sind aber dank Mein Tracks und dem GALAXY S4 dokumentiert. Zum Strasserwirt muss noch gesagt werden, dass wir den uneingeschränkt empfehlen würden. Schöne Zimmer, ruhige Lage, gutes Essen und freundliches Personal / Wirte. Wir haben uns dort sehr gut aufgehoben gefühlt!


Wie auf den Fotos zu sehen ist, haben wir uns einiges angeschaut, nur der Pillersee ist nirgends drauf. Der ist auch nicht wirklich eine Reise wert und war ja auch nie unser Ziel, sondern "zufällig" in der Nähe unserer Unterkunft.


Alle Ausflüge haben sich gelohnt und waren sehr schön. Lediglich die 20,- Euro um sich die Hochgebirgsstauseen in Kaprun anzusehen waren wir nicht bereit zu zahlen. Jürgen kannte es noch aus der Zeit wo man mit dem Auto zu den Staumauern fahren konnte. Das Oldtimer Museum in Kaprun lohnt sich auch nicht wirklich. Die Fahrzeuge sind alle lieblos in den "Keller" gestopft worden und sind größtenteils in einem traurigen Zustand. Schade!!


Fazit: War ein super Kurzurlaub! Wir hatten, wie Jürgen zu sagen pflegte, Königswetter und sind alle ohne Blessuren wieder daheim angekommen. Wenn die An- und Abfahrt nicht wäre, könnte man öfter mal bei Strasserwirt vorbeischauen!


{/tabs}